Stand: 11.08.2017 16:23 Uhr

Blüht die Heide, ist Zeit für die Polizeireiter

Fernab der Großstadt: Sonja Bosse und Konstanze Brinckmann auf Patrouille in der Lüneburger Heide.

Wenn die Heide zu blühen beginnt, machen sich jedes Jahr rund 1,5 Millionen Menschen in die Lüneburger Heide auf, um das Naturschauspiel zu erleben. Und wo so viele Menschen in einem Naturschutzgebiet sind, darf eine Ordnungsinstanz nicht fehlen. In diesem Fall sind das die Polizei-Kommissarinnen Sonja Bosse und Konstanze Brinckmann - und zwar hoch zu Pferd auf ihren Oldenburgern Geronimo und Karl. "Mich lockt der Einsatz in der Natur", sagte Sonja Bosse am Freitag in Niederhaverbeck. "Das ist ganz anders als in Hannover mit seinen Großeinsätzen."

Autos bleiben draußen, Hunde an der Leine

Bosse und Brinckmann sollen bis zum 6. September unter anderem auf umweltverträgliches Verhalten der Besucher achten. Auch haben sie ein Auge darauf, dass niemand mit dem Auto ins Naturschutzgebiet fährt. Wanderer müssen ihre Hunde anleinen und dürfen nicht abseits der öffentlichen Wege durch die Heide stapfen. Außerdem halten die Polizistinnen Ausschau nach Ausflüglern, die sich übernommen oder verletzt haben. Untergebracht sind die Reiterinnen und ihre Pferde in Wilsede. Am 6. September werden sie von zwei männlichen Kollegen abgelöst, die nach Angaben der Polizei bis zum 4. Oktober durch die Heide patrouillieren.

Naturwächter für orientierungslose Gäste

Unterwegs sind zudem wieder die Sanitätsreiter der Johanniter-Unfall-Hilfe wie auch die sieben Mitarbeiter der Naturwacht der Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) auf Fahrrädern. Sie informieren über Tiere und Pflanzen des Schutzgebietes, besonders sehenswerte Orte und helfen dabei, dass die Gäste nicht die Orientierung in den weitläufigen Heideflächen verlieren.

Weitere Informationen
03:27

Ferienzeit: Wandern auf dem Heidschnuckenweg

24.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Im Jahr 2014 wurde der Heidschnuckenweg von Hamburg-Fischbeck bis Celle als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet - Naturführerin Bettina Bouma kennt ihn bestens. Video (03:27 min)

04:32

Postkutschentour durch die Lüneburger Heide

29.07.2017 18:00 Uhr
Nordtour

Mit Werner Herrig und seiner altmodischen gelben Postkutsche geht es gemächlich durch die Heide. Die Touren stellt der Kutscher nach dem Geschmack seiner Gäste zusammen. Video (04:32 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 11.08.2017 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:02

Weihnachtsshopping: Volle Läden in Oldenburg

09.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:29

Kleinflugzeug abgestürzt: Pilot tot gefunden

09.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:34

FDP-Parteitag: Zwietracht in der Opposition?

09.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen