Stand: 14.07.2017 17:08 Uhr

Beinahe-Unglück an Bahngleisen in Stade

Bei Aufräumarbeiten nach dem Unwetter Ende Juni ist es auf den Bahngleisen im Landkreis Stade offenbar beinahe zu einem schweren Unglück gekommen. Wie die Feuerwehr Burweg dem NDR jetzt mitteilte, krachte damals ein Metronom in einen quer liegenden Baum, während Feuerwehrleute gerade an dem Streckenabschnitt im Einsatz waren.

Lokfahrer erhält keine Anweisung zum Halten

Die Einsatzkräfte konnten sich nach eigener Aussage vor dem herannahenden Zug retten, weil sie Streckenposten aufgestellt hatten, die rechtzeitig ein Warnsignal gaben. Zuvor habe ihnen die Deutsche Bahn aber signalisiert, dass die Gleise für Züge gesperrt seien und keine Gefahr bestehe. Von der Metronom Eisenbahngesellschaft heißt es dazu, der Lokführer habe keine Anweisung zum Halten bekommen. Erst nachdem der Metronom mit dem Baum zusammengestoßen war, sei der Abschnitt gesperrt worden - jedoch aufgrund der Notfallmeldung durch den Metronom.

Interne Untersuchung soll Fall aufklären

Die Deutsche Bahn war bisher für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Eine interne Untersuchung beider Unternehmen soll nun klären, welches Signal wann und wo vorlag und an welcher Stelle die Kommunikation nicht funktionierte. Durch die Untersuchung soll auch geklärt werden, ob der Metronom wegen der Schäden an der Lok Ansprüche auf Schadenersatz hat. Zugreisende wurden nach Angaben des Unternehmens bei dem Aufprall nicht verletzt.

Weitere Informationen

Nach dem Unwetter kommen die Aufräumarbeiten

Zwei Tote und schwere Schäden im Norden - das ist die Bilanz nach den Unwettern. Während die Aufräumarbeiten laufen, ist der Bahnverkehr auf einigen Strecken weiter beeinträchtigt. (23.06.2017) mehr

Zwei Tote bei Unwettern in Niedersachsen

Bei schweren Unwettern in Niedersachsen sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Rockkonzert in Hannover musste unterbrochen werden, ICEs wurden zu Hotelzügen umgewandelt. (22.06.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.07.2017 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:45

Landtagssitzung mit veränderten Mehrheiten

16.08.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:12

81-Jährige bringt Flüchtlingen Schwimmen bei

16.08.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:11

Schräg und schön: Operation Weihnachtsbaum

16.08.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen