Stand: 06.04.2016 13:08 Uhr

Rossmann wächst weiter - dank Auslandsfilialen

Bild vergrößern
Dirk Rossmann stellte gemeinsam seinem Sohn Raoul die Zahlen für 2015 vor.

Die Drogeriemarktkette Rossmann mit Hauptsitz Burgwedel (Region Hannover) wächst - im Jahr 2015 vor allem dank ihrer Filialen im Ausland. Gut ein Viertel des Gesamtumsatzes von 7,9 Milliarden Euro macht das Unternehmen außerhalb Deutschlands. Über seinen Gewinn macht Rossmann traditionell nur vage Angaben - 2014 waren es noch 288 Millionen vor Steuern. "Die Luft ist ein bisschen dünner geworden", sagte Rossmann-Chef Dirk Rossmann am Mittwoch bei der Vorstellung der Jahresbilanz. "Wir haben einige Prozente weniger Gewinn gemacht." Als Gründe nannte er unter anderem den Konkurrenzdruck durch die Discounter und die gefallenen Preise für Drogerieartikel.

14,1 Prozent Umsatzplus im Ausland

Im Inland erzielten die 1.991 Märkte ein Umsatzplus von 7,7 Prozent. Die Auslandsgesellschaften in Polen, Ungarn, Tschechien, der Türkei und Albanien konnten den Umsatz mit 14,1 Prozent fast doppelt so stark steigern. Insgesamt macht innerhalb der Branche nur die Kette dm einen noch größeren Umsatz - im Geschäftsjahr 2014/15 waren es europaweit mehr als neun Milliarden Euro.

Polen ist die Nummer eins

Der Konzern hat sein Filialnetz auch im vergangenen Jahr weiter vergrößert. Polen ist die Nummer eins mit 1.103 Filialen. In Ungarn sind es 191, in Tschechien 124 und in der Türkei 50. Auch in Albanien gibt es acht Filialen.

Weiter auf Expansionskurs

Zurzeit gehören 3.466 Läden zu Rossmann, davon 2.000 in Deutschland und 328 in Niedersachsen. Insgesamt arbeiten dort rund 47.400 Mitarbeiter - davon 29.000 in Deutschland. Auch in diesem Jahr will das Unternehmen weiter expandieren: In Deutschland sollen 140 neue Märkte entstehen; 120 sind im Ausland geplant. Dafür will das Unternehmen gut 200 Millionen Euro investieren.

Weitere Informationen

2.000 Filialen: Rossmann wächst und wächst

Am Sonnabend hat Rossmann seine 34. Filiale in Hannover eröffnet. Damit hat die Drogeriekette jetzt 2.000 Läden bundesweit. In diesem Jahr sollen 140 weitere hinzukommen. (05.03.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.04.2016 | 14:30 Uhr