Stand: 16.06.2017 14:16 Uhr

Müllabfuhr findet lebendigen Igel in Plastiktüte

Ein Mitarbeiter der Müllabfuhr in Nienhagen im Landkreis Celle hat einen lebendigen Igel in einer Mülltonne gefunden. Wie die Polizei in Celle am Freitag mitteilte, wurde das Tier in einer zugeknoteten Plastiktüte entdeckt. Der Igel sei befreit und wieder in die Natur ausgesetzt worden. Wer Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Wathlingen unter der Telefonnummer (05144) 9 86 60 zu melden.

Ein Babyigel in einer Hand.

Wildtier gefunden - Was tun?

Mein Nachmittag -

Was soll man tun, wenn man ein junges Reh oder einen kleinen Igel findet? Melanie Neumann vom Tierheim Buchholz in der Nordheide erklärt, welche Schritte die richtigen sind.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Igeln durch den Winter helfen

Im Herbst begeben sich Igel auf die Suche nach einem Winterquartier. Tierfreunde sollten dann besonders umsichtig sein und nur kranke und verletzte Tiere aufnehmen. (10.11.2016) mehr

Stadt-Igel schlafen auch an Schnellstraßen

Seine Beharrlichkeit ist seine Stärke: Auch in der Großstadt leben Igel kaum anders als ihre Artgenossen auf dem Land. Das zeigt eine Studie des Zoologischen Instituts der Uni Hamburg. (04.07.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.06.2017 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

10:29 min

Aufräumarbeiten: Unwetter hinterlässt Verwüstung

23.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
00:49 min

Steuerhinterziehungsvorwürfe gegen Jörg Bode

23.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:59 min

Krabbenbrötchen wird zur Luxus-Delikatesse

23.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen