Stand: 03.03.2016 20:51 Uhr

Gutachter soll Missbrauch in Bistum aufarbeiten

Bild vergrößern
Das Bistum hat einen Gutachter beauftragt, der die Vorwürfe gegen den ehemaligen Bischof Janssen untersuchen soll. (Archiv)

Im Bistum Hildesheim will man jetzt auch die Missbrauchsvorwürfe gegen den ehemaligen Hildesheimer Bischof Heinrich Maria Janssen (1907-1988) von einem unabhängigen Gutachter aufarbeiten lassen. Dem 1988 verstorbenen Bischof wird vorgeworfen, in seinen ersten Amtsjahren von 1958 bis 1963 einen Jungen sexuell missbraucht zu haben. Laut dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" gab der Betroffene im Früjahr 2015 an, der Bischof habe ihn regelmäßig missbraucht.

Bistum: Entschädigung soll keine Vorverurteilung sein

Das Bistum machte die Vorwürfe gegen Janssen aber erst im November 2015 öffentlich, als "Der Spiegel" darüber berichtete. Betroffenenverbände warfen der Diözese daraufhin mangelnde Transparenz vor. Laut Bistum hat jedoch das Opfer selbst um Verschwiegenheit gebeten. Auch den öffentlichen Vorwurf der Vorverurteilung des verstorbenen Bischofs wies das Bistum zurück. "Wir haben auf pastorale Weise das Leid des Betroffenen anerkannt und ihm deshalb 10.000 Euro zukommen lassen. Dies darf aber nicht als Bestätigung der Tatabläufe verstanden werden", erklärte Weihbischof Heinz-Günter Bongartz.

Erst Ende Januar hatte das Bistum erklärt, den Missbrauch durch den ehemaligen Pfarrer und verurteilten Missbrauchstäter Peter R. von einem unabhängigen Gutachter untersuchen zu lassen.

Weitere Informationen

Missbrauch: Bistum lässt eigenes Vorgehen prüfen

Das Bistum Hildesheim hat angekündigt, sein Vorgehen nach den Missbrauchsvorwürfen gegen Ex-Bischof Janssen zu überprüfen. Dazu hat die Diözese ein unabhängiges Anwaltsbüro engagiert. (26.11.2015) mehr

Hildesheimer Ex-Bischof unter Missbrauchsverdacht

Der verstorbene ehemalige Hildesheimer Bischof Janssen wird verdächtigt, in den 1950ern und 1960ern einen Jungen missbraucht zu haben. Das Bistum hält den Betroffenen für glaubwürdig. (07.11.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 04.03.2016 | 06:30 Uhr