Stand: 16.05.2017 10:59 Uhr

Missbrauch? Katholische Schule entlässt Lehrer

Die Staatsanwaltschaft Hildesheim hat Ermittlungen wegen eines möglichen Missbrauchsfalls an der katholischen Marienschule in Hildesheim aufgenommen. Es gebe einen Anfangsverdacht des sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Demnach soll sich ein Lehrer an einer Schülerin vergangen haben. Der Mann soll bei einem Gespräch mit dem Bistum bereits eingeräumt haben, "sexuell übergriffig" geworden zu sein.

Bistum entlässt Lehrer fristlos

Das Bistum hat den Pädagogen mittlerweile fristlos entlassen und mit einem Hausverbot für die Marienschule belegt. Außerdem wurde Strafanzeige erstattet. Die Eltern hatten sich in der vergangenen Woche bei der Schulleitung gemeldet, nachdem ihre Tochter sich ihnen offenbart hatte. Bislang unbekannt ist, wie alt das Mädchen ist und ob es sich um einen oder mehrere Vorfälle gehandelt haben soll.

Bischof Trelle bestürzt über Vorfall

Der katholische Bischof Norbert Trelle hat mit Bestürzung auf den Missbrauchsvorwurf reagiert. Dass trotz intensiver Präventionsarbeit eine Jugendliche Opfer sexuellen Missbrauchs geworden ist, schockiere ihn, sagte der Leiter des Bistums. Das Bistum hat nach eigenen Angaben der Schülerin und ihren Eltern Hilfe angeboten. Weitere Angaben würden zum Schutz der Betroffenen nicht gemacht, so die Diözese.

Weitere Informationen

Bistum Hildesheim: Aufruf an Missbrauchsopfer

Zur Klärung der Missbrauchsvorwürfe im Bistum Hildesheim hat das Forschungsinstitut IPP einen Aufruf gestartet. Mögliche Opfer werden gebeten, sich zu melden. (27.03.2017) mehr

Erneut Missbrauchsvorwurf gegen Bischof

Offenbar gibt es weitere Missbrauchs-Vorwürfe gegen den 1988 verstorbenen Hildesheimer Bischof Janssen. Die vom Bistum beauftragten Gutachter wollen nun einen weiteren Aufruf starten. (07.11.2016) mehr

Hildesheimer Ex-Bischof unter Missbrauchsverdacht

Der verstorbene ehemalige Hildesheimer Bischof Janssen wird verdächtigt, in den 1950ern und 1960ern einen Jungen missbraucht zu haben. Das Bistum hält den Betroffenen für glaubwürdig. (06.11.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.05.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:10 min

Ramadan: Fasten inmitten leckerer Speisen

27.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:35 min

Marathonaktion: Blut spenden von zehn bis zehn

27.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
28:48 min

Hallo Niedersachsen - op Platt

28.05.2017 11:00 Uhr
Hallo Niedersachsen