Stand: 01.09.2017 19:15 Uhr

MHH: Neubau für eine Milliarde Euro empfohlen

Neubau oder Sanierung - das ist die große Frage im Hinblick auf die Medizinische Hochschule Hannover (MHH). Der Riesenbau im Stadtteil Roderbruch genießt zwar wissenschaftlich einen guten Ruf, doch das Gebäude ist in die Jahre gekommen. Am Freitag hat das niedersächsische Wissenschaftsministerium nun das Ergebnis eines Gutachtens vorgestellt. Demnach läuft in Hannover alles auf einen Neubau hinaus. "Die Zeichen stehen auf Neubau der wesentlichen Bereiche der Krankenversorgung", sagte Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Grüne).

Stadtfelddamm oder Karl-Wiechert-Allee?

Die Gutachter von der MMI Schweiz AG hätten verschiedene Varianten für die Zukunft der MHH verglichen, teilte das Ministerium mit. "Dabei wurde die prinzipielle Machbarkeit einer Sanierung der vorhandenen Gebäude, der Ersatzbauten im Patientengarten sowie von zwei Neubauvarianten - entlang der Karl-Wiechert-Allee und entlang des Stadtfelddamms - miteinander verglichen", hieß es vom Ministerium. Das Ergebnis: Die beiden Neubauvarianten haben die Nase vorn - unter anderem sei eine Nutzung der Kapazitäten während der Bauarbeiten hier vorteilhafter.

2,1 Milliarden Euro für zwei Kliniken

Nun soll eine wirtschaftliche Bewertung der zwei Neubauvarianten folgen. Eine soll auf der "grünen Wiese" am Stadtfelddamm, die andere an der Karl-Wiechert-Allee entstehen. Voraussichtlich bis Ende des Jahres wird die Entscheidung erwartet, welche Lösung umgesetzt werden soll. Der Neubau der Hochschulklinik wird etwa eine Milliarde Euro kosten. Die Landesregierung will auch die Universitätsmedizin Göttingen sanieren - insgesamt sollen etwa 2,1 Milliarden Euro in die beiden Wissenschaftsstandorte fließen.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Stephan Siemer kritisierte das Vorgehen von Heinen-Kljajic. "Die Ministerin will offenbar im Alleingang noch vor der Landtagswahl Fakten schaffen und bestimmen, wie die Zukunft der MHH aussehen soll", sagte Siemer.

Weitere Informationen

Land plant Neubau der MHH

Die Gebäude der Medizinischen Hochschule in Hannover sind in die Jahre gekommen. Eine Sanierung wird immer unwahrscheinlicher. Vieles spricht jetzt offenbar für einen Neubau. (07.07.2017) mehr

mit Video

MHH-Sanierung: Aus Fehlern lernen?

Die milliardenschwere Sanierung der Unikliniken in Hannover und Göttingen steht an. Der Landesrechnungshof fordert eine zentrale Steuerung und mahnt die Landesregierung zu Eile. (30.06.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.09.2017 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:10

CB-Funk: Altes Hobby wiederentdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen