Stand: 05.11.2015 18:46 Uhr

Leiche im Kanal Thema bei "Aktenzeichen XY"

Im Sommer gab es in Hannover eine grausige Entdeckung: Leichenteile, in Säcke verpackt, tauchten im Mittellandkanal auf. Bei dem Toten handelt es sich um den 70-jährigen Bernd M. aus dem Stadtteil Herrenhausen - vieles an dem Fall bleibt allerdings weiterhin rätselhaft. Jetzt wird sich die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" des gewaltsamen Todes annehmen. Voraussichtlich im Februar wird der Fall Bernd M. in der Kriminalsendung Thema der Sendung.

Belohnung in Höhe von 3.000 Euro

Nachdem Bernd M. am 29. Juli, nicht zu einer Verabredung erschienen war, meldete ein Freund den Mann zwei Tage später als vermisst. Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes fanden kurz darauf bei Reinigungsarbeiten im Uferbereich des Mittellandkanals eine Plastiktüte, in der ein Leichenteil lag, sowie eine weitere Tüte mit Kleidungsstücken. Wenig später entdeckte ein Schiffsführer in Höhe des Stadtteils List eine dritte Tüte im Wasser, in der ebenfalls Leichenteile lagen. Kurze Zeit später wurde das Auto des Opfers entdeckt. Die Hintergründe zu dem Fall sind immer noch völlig unklar. Die Polizei hat eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro für den entscheidenden Hinweis ausgelobt.

Zeugen in diesem Fall werden gebeten, sich bei der Polizei Hannover unter der Nummer (0511) 109 55 55 zu melden.