Stand: 03.07.2017 10:32 Uhr

Katzenschwemme in Niedersachsens Tierheimen

Kaum ist Ferienzeit, haben Niedersachsens Tierheime viel zu tun. Besonders die hohe Zahl an Katzen stellt nach Angaben des Deutschen Tierschutzbundes derzeit eine große Herausforderung dar. Knapp 100 Katzen muss etwa das Tierheim Oldenburg nach eigenen Angaben versorgen. Das Heim geht davon aus, dass die Anzahl in diesem Monat drastisch weiter ansteigt. Auch die Tierheime in Emden und Helmstedt erleben eine Katzenschwemme.

Videos
03:25

Katzenplage nervt Gifhorner Camper

26.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Auf einem Campingplatz in Gifhorn sind die Camper genervt von den vielen streunenden Katzen. 50 Tiere oder mehr sollen es sein. Sie sollen jetzt gefangen und kastriert werden. Video (03:25 min)

Viele Urlauber setzen ihre Haustiere aus

Das Problem: Noch immer setzen viele Urlauber ihre Haustiere einfach aus oder geben sie in Heimen ab. Darüber hinaus müssten viele im Mai geborene Kätzchen versorgt werden, die in der Natur gefunden wurden, so der Tierschutzbund. Denn für die alljährliche Katzenschwemme seien auch unkastrierte "Freigängerkatzen" verantwortlich, die sich unkontrolliert fortpflanzten.

Tierschutzbund appelliert an die Kommunen

Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert die Kommunen, die entweder noch keine Kastrationspflicht haben - oder diese nicht richtig durchsetzen. "Bund, Land und Kommune sind in der Pflicht, die Tierschutzvereine auch finanziell bei Kastrationsaktionen zu unterstützen", sagte Präsident Thomas Schröder. Nach Angaben des Tierschutzvereins Tasso sind in Niedersachsen rund 380.000 Hauskatzen registriert. Etwa 65.000 von ihnen seien nicht kastriert.

Weitere Informationen
mit Video

Katzenplage nervt Camper in Gifhorn

Weil Urlauber ihre nicht kastrierten Katzen auf einem Campingplatz bei Gifhorn zurückgelassen haben, ärgern sich Dauercamper mit einer Plage herum. 50 Tiere streunen über das Grundstück. (24.06.2017) mehr

Urlaubszeit: Wohin mit dem Haustier?

Hunde mögen es, Katzen hassen es und Fische können es nicht: Nur selten ist es möglich, Haustiere mit in den Urlaub zu nehmen. Wer kümmert sich, wenn die Besitzer verreisen? (14.06.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.07.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:01

Gemüseernte läuft auf Hochtouren

23.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:02

Bürger fürchten Enteignung

23.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
07:02

Alter und Pflege: Gesundheitscampus

23.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen