Stand: 14.09.2017 08:30 Uhr

Hessisch Oldendorf: Auto stürzt in die Weser

Am Mittwochabend ist ein 82-jähriger Mann bei Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer landete mitsamt seinem Fahrzeug neben der Fähre in Großenwieden in der Weser. Ersthelfer befreiten ihn aus dem Wagen und brachten den Mann ans Ufer, berichtet die "DeWeZet". Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Anschließend bargen Feuerwehrleute das Auto aus dem Wasser. Der Wagen war innerhalb kurzer Zeit untergegangen und mehr als 100 Meter abgetrieben worden.

Weitere Informationen

Thema der Woche: Retter in Niedersachsen

07.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Wir treffen Menschen, die immer dann zur Stelle sind, wenn andere in eine Notlage geraten sind. Dabei begleiten wir eine Reiterstaffel, die Autobahnpolizei und Rettungstaucher. (07.04.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.09.2017 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:43

Pestizide in zahlreichen Biersorten entdeckt

22.09.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen