Stand: 23.02.2016 14:29 Uhr

Feuerwehr räumt Schule wegen beißenden Geruchs

Dutzende Schüler im ostfriesischen Veenhusen haben am Dienstagmorgen über Hustenreiz und Übelkeit geklagt. Die Betroffenen hatten auf einem Flur einen undefinierbaren und beißenden Geruch wahrgenommen. Die Feuerwehr räumte daraufhin die komplette Schule. 38 Schüler wurden mit leichten Verletzungen behandelt, drei kamen zur Untersuchung vorübergehend ins Krankenhaus.

Messungen liefern kein Ergebnis

Was zu dem beißenden Geruch im Flur der Schule geführt hat, ist unklar. Untersuchungen und der Einsatz eines Messfahrzeugs brachten keine Erkenntnisse. Nach rund eineinhalb Stunden konnten die Schüler wieder zurück in ihre Klassen.

Weitere Informationen

Reizgas-Attacke an Schule: Täterin ermittelt

Die Polizei hat die mutmaßliche Verursacherin einer Reizgas-Attacke an einer hannoverschen Schule ermittelt: Eine 16-Jährige soll für 47 verletzte Mitschüler verantwortlich sein. (22.01.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 23.02.2016 | 13:00 Uhr