Stand: 28.03.2016 09:22 Uhr

Fahranfängerin stirbt im Landkreis Helmstedt

Auf einer Landstraße nahe Mackendorf im Landkreis Helmstedt ist in der Nacht zu Montag eine 19-Jährige tödlich verunglückt. Die Fahranfängerin aus Sachsen-Anhalt kam aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie prallte gegen einen Baum. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der jungen Frau feststellen.

Offenbar sehr schnell gefahren

Der Wagen der 19-Jährigen sei mit großer Wucht gegen den Baum geprallt, teilte ein Polizeisprecher mit. Dadurch sei der Motor in den Fahrgastraum gedrückt worden, das Opfer wurde eingeklemmt. "So wie es aussieht, muss die junge Frau mit erheblicher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein", erklärte der Sprecher.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.03.2016 | 09:00 Uhr