Stand: 17.12.2015 08:04 Uhr

Zurück zu den Wurzeln: Bäume von unten kennenlernen

Seit Mai lockt der Baumwipfelpfad die Besucher nach Bad Harzburg. Mehr als 180.000 Menschen strömten in die Stadt im Harz, um den Wald aus der Vogelperspektive zu erkunden. Und weil die Besucher so viel Spaß an dem ungewöhnlichen Angebot haben, kommt jetzt noch eine neue Attraktion hinzu. Frei nach dem Motto "Zurück zu den Wurzeln" ist am Mittwoch der Baumwurzelpfad eröffnet worden. Ein halbes Jahr wurde er geplant, zwei Wochen gebaut - und etwa 100.000 Euro hat er gekostet. Der Baumwurzelpfad macht den Besuchern an verschiedenen Stationen deutlich, wie das Leben unter der Erde aussieht. Der etwa 800 Meter lange Pfad stellt verschiedene Wurzeltypen vor - von der Pfahl- bis zur Herzwurzel.

Was leisten die Wurzeln bei Sturm?

Besucher sollen auf dem neuen Baumwurzelpfad lernen, was die Füße des Baumes leisten, damit die Stämme ihre Statur annehmen und in die Höhe wachsen können. Verbunden ist das mit Erlebnisstationen: So soll erfahrbar gemacht werden, wie die Wurzeln einen Baum halten, auch wenn der Sturm durch den Wipfel fegt. Dazu sollen Besucher an einer Waage experimentieren können, welche Kräfte die Wurzeln eines Baumes standhalten. Allerdings können die Besucher nicht unter lebende Bäume schauen - Buddelarbeiten wären viel zu aufwendig und würden die Umwelt strapazieren. Stattdessen sind die rund zwei Meter breiten Wurzeln, die von abgestorbenen Bäumen stammen, auf Stelzen gestellt, so dass die Besucher darunter hindurch gehen können.

Mit der Einbindung des Baumwipfelpfades und des neuen Wurzelpfades erweitert das Waldpädagogikzentrum Harz sein Konzept zur Umweltbildung rund um das Haus der Natur in den Niedersächsischen Landesforsten.

Weitere Informationen
9 Bilder

Beeindruckende Aussicht über den Harz

Der neue Baumwipfelpfad in Bad Harzburg bietet den Besuchern viel Abwechslung. 22 Meter über dem Boden gibt es an 33 Stationen Informationen über Wald, Natur und Kultur der Gegend. (30.04.2015) Bildergalerie

Neuer Baumwipfelpfad ist Touristen-Magnet

100.000 Besucher wollten die Betreiber des Baumwipfelpfads im Harz innerhalb eines Jahres anlocken. Nun ist das Jahresziel bereits dreieinhalb Monate nach der Eröffnung erreicht worden. (26.08.2015) mehr