Stand: 22.02.2016 10:59 Uhr

Notaufnahmen in Niedersachsen sind überlastet

Bild vergrößern
Viele Patienten kommen mit nur leichten Beschwerden in die Notaufnahme. (Themenbild)

Niedersachsens Notaufnahmen zählen jedes Jahr rund eine Million Patienten. Laut Niedersächsischer Krankenhausgesellschaft (NKG) gehört aber nur die Hälfte davon tatsächlich dorthin. Mindestens jeder dritte Patient könne genauso gut in die Praxis eines niedergelassenen Arztes gehen, ergab ein bundesweites Gutachten der NKG. Viele Patienten kommen mit nur leichten Beschwerden in die Klinik, statt zum ärztlichen Bereitschaftsdienst zu gehen. Als Folge sind die Notambulanzen in Niedersachsen überlastet. Tendenz: steigend. Mehr als 31.000 Menschen kamen im vergangenen Jahr allein ins Braunschweiger Klinikum - rund 1.000 mehr als 2014.

Höchster Zulauf: Werktags zwischen 12 und 16 Uhr

Auffallend ist, dass unter den Notfall-Patienten überproportional viele Menschen mittleren Alters sind. Und die kommen nicht etwa dann ins Krankenhaus, wenn die Arztpraxen geschlossen haben: Den höchsten Zulauf hat das Klinikum Braunschweig werktags zwischen 12 und 16 Uhr. "Viele gehen direkt zu uns in die Notaufnahme statt zum niedergelassenen Arzt", sagt Christoph Haedicke, Leiter der Notaufnahme des Klinikums Braunschweig. "Nicht aus Unwissenheit, sondern weil sie es als praktisch empfinden."

Überlastete Notaufnahmen trotz Portalpraxen

Zum Jahresanfang ist das Krankenhausstrukturgesetz in Kraft getreten, in dem auch die Einführung sogenannter Portalpraxen geregelt ist. Dort soll der Notdienst der niedergelassenen Ärzte arbeiten - in direkter Nachbarschaft zur Notaufnahme. Das Problem sei dadurch aber nicht gelöst, so der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), Detlef Haffke. "Selbst dort, wo die Praxen etabliert sind, sind die Notaufnahmen überlastet." Schuld daran sei eine fehlende Patientensteuerung. Wer sich schnelle Hilfe und das komplette Behandlungsprogramm wünsche - sei es verhältnismäßig oder nicht - komme nach wie vor in die Notaufnahme.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 22.02.2016 | 10:00 Uhr