Stand: 16.09.2016 17:54 Uhr

Landtag: Inklusion, Wohnungsbau und Patientenschutz

Am letzten Tag der Sitzungswoche des Niedersächsischen Landtags ging es am Freitag unter anderem um die Bildung. Auf Antrag der FDP-Fraktion haben die Abgeordneten über die Sanierung und die Digitalisierung der Schulen im Land beraten. Außerdem soll ein Rahmenkonzept zur Weiterentwicklung der inklusiven Schule erstellt werden - ein Antrag von SPD und Grünen. Weitere Themen am Freitag waren die hausärztliche Versorgung sowie die Verbesserung des Tierschutzes durch die Bekämpfung des illegalen Exotenhandels.

Debatten am Freitag

Neues Konzept für inklusive Schule soll kommen

Regionale Beratungszentren - davon erhoffen sich SPD und Grüne einen Schritt nach vorn in Sachen Inklusion an Schulen. Der Landtag hat am Freitag das Thema debattiert. mehr

Debatten am Donnerstag
03:08 min

Terrorgefahr: Hitzige Debatte im Landtag

15.09.2016 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

CDU und FDP haben in einer Landtagsdebatte zum Thema Terrorgefahr Innenminister Pistorius heftig in die Mangel genommen. Doch der Minister zeigte sich gelassen. Video (03:08 min)

Klinikmorde: Neue Regeln zum Patientenschutz

Jahrelang hat der Krankenpfleger Niels H. unbemerkt Patienten getötet. Nun hat die niedersächsische Landesregierung neue Regeln für einen besseren Schutz in Kliniken angeschoben. mehr

Debatten am Mittwoch

Verfassungsschutz: Keine Infos für Parlamentarier

Am Mittwoch kam der Verfassungsschutzausschuss im Landtag zusammen. Die Sitzung wurde zu einem Lehrstück über die Probleme der Sicherheitsbehörden im Umgang mit Parlamentsausschüssen. mehr

mit Video

Landtag beschließt Verfassungsschutz-Reform

Der Niedersächsische Landtag hat am Mittwoch die Reform des Verfassungsschutzes beschlossen. Das Ziel: mehr Transparenz und parlamentarische Kontrolle. Die Opposition äußerte Bedenken. mehr

Niedersachsens Nachtragshaushalt ist beschlossen

Der Nachtragshaushalt für 2016 steht: Laut Finanzminister Schneider erhalten Kommunen mehr als eine Milliarde Euro für Flüchtlinge. Neue Schulden sollen dafür nicht gemacht werden. mehr

Lehrermangel: Heiligenstadt in der Kritik

Weil in Niedersachsen Lehrer fehlen, sieht die Opposition im Landtag den Pflichtunterricht gefährdet. Kultusministerin Heiligenstadt widerspricht: So schlimm sei die Lage nicht. mehr

 

Rückblick

Der Landtag im August

Die Abgeordneten haben unter anderem über die Infrastruktur gesprochen - vor allem über den Zustand der Straßen. Es war die erste Sitzungswoche nach der Sommerpause. mehr

Der Landtag im Juni

Bei der letzten Sitzung der Juni-Plenarwoche haben die Abgeordneten im Landtag die Sicherheit im Maßregelvollzug diskutiert. Hoch her ging es auch beim Thema Milchkrise. mehr

Landtag im Mai

Der Landtag hat am 4. Mai einen Untersuchungsausschuss zu möglichen Sicherheitslücken in der Terrorabwehr beschlossen. Die Opposition vermutet hier Schwachstellen. mehr

Landtag im April

Vom 13. bis 15. April haben die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags unter anderem über den Vertrag mit den muslimischen Verbänden und die Krise bei VW debattiert. mehr

Landtag im März

Vom 8. bis 10. März haben die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags unter anderem über die Flüchtlingspolitik und die Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover diskutiert. mehr

Landtag im Februar

Vom 17. bis 19. Februar sind die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags zur Sitzungswoche zusammengekommen. Themen waren unter anderem Bürgerwehren, Jugendarrest und Flüchtlinge. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.09.2016 | 08:00 Uhr