Stand: 19.07.2017 16:00 Uhr

Gesundheitsämter warnen: Blaualgen in Badeseen

Sie sehen ihre Füße nicht mehr, wenn Sie im knietiefen Wasser eines Sees stehen? Ist das Wasser grün getrübt und flockig? "Dann lieber nicht baden gehen!", raten die Gesundheitsämter. Denn vermutlich sind dort zu viele Blaualgen im Wasser. Aktuell warnt das Gesundheitsamt der Region Hannover wegen Blaualgen vor dem Baden im Siebenmeterteich in Ricklingen. "Da das Verschlucken des Wassers zu Übelkeit, Erbrechen oder Atemnot führen kann, sprechen wir eine Badewarnung aus", sagte die Leiterin des Teams Allgemeiner Infektionsschutz und Umweltmedizin der Region Hannover, Constanze Wasmus am Mittwoch. Vor allem kleine Kinder sollten an den Stellen nicht planschen.

Gefahr droht bei großen, flachen Seen

Auch an anderen Badestellen ist ein hohes Blaualgen-Vorkommen festgestellt worden: So gelten für den Juessee in Herzberg am Harz sowie für den Helenensee bei Großenkneten im Landkreis Oldenburg Badeverbote. Vor allem große, flache Seen haben im Sommer oft mit Blaualgen zu kämpfen. Blaualgen sind Bakterien und vermehren sich besonders bei hohen Nährstoffkonzentrationen und hohen Wassertemperaturen massenhaft.

Was macht Blaualgen zur Gefahr?

Blaualgen sind Bakterien und vermehren sich meist bei hohen Wassertemperaturen massenhaft. Betroffen sind vor allem große, flache Seen. Wer in mit Blaualgen belastetem Wasser schwimmt, muss gesundheitliche Risiken auf sich nehmen. Die Haut wird gereizt, auch Übelkeit und Erbrechen sind mögliche Folgen. Gefährlich wird es, wenn jemand große Mengen von Wasser mit Blaualgen verschluckt. Toxine der Cyanobakterien können Teile der Lunge lähmen, sodass der Betroffene ersticken kann.

Weitere Informationen

Gesundheitsamt warnt vor Blaualgen

Wenn die Temperaturen steigen, nimmt auch die Gefahr von Blaualgen zu. Am Jümmesee in Ostfriesland sind die Grenzwerte bereits überschritten. Auch andernorts ist Vorsicht geboten. (27.05.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.07.2017 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:02

Weihnachtsshopping: Volle Läden in Oldenburg

09.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:29

Kleinflugzeug abgestürzt: Pilot tot gefunden

09.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:34

FDP-Parteitag: Zwietracht in der Opposition?

09.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen