Stand: 28.03.2016 14:40 Uhr

Eiersuche bei Regen - Jetzt kommt der Sturm

Das haben wir schon mal schöner gesehen: Das Wetter meint es zu diesem Osterfest nicht allzu gut mit Niedersachsen. Wer am Ostersonntag im Garten Eier gesucht hat, wurde dabei meist nass. Und für den Nachmittagsspaziergang ohne Schirm musste man gezielt trockene Phasen abpassen. Der Ostermontag hat dafür vielerorts freundlich und sonnig begonnen, doch mittlerweile hat es sich praktisch überall zugezogen - und es weht ein kräftiger Wind.

Osterspaziergang mit Regenschirm

Es wird richtig stürmisch ...

"Jeanne", ein sogenanntes kleinräumiges Sturmtief, treibt ihr Unwesen über Norddeutschland. Vor allem bei Schauern könne es Sturmböen geben, warnen die Meteorologen. Die Warnung vor Sturmböen gilt für ganz Niedersachsen. Auf den Nordseeinseln und im Bergland drohen sogar schwere Sturmböen.

... aber der Frühling kommt!

Am Sonnabend waren noch zahlreiche Menschen an die Nordsee gefahren, um die Frühlingssonne auszunutzen - und am Ostermontag ist nun eben das richtige Wetter, um Schoko-Eier oder Kaffee und Kuchen gemütlich im Wohnzimmer zu genießen. Und um sich schon mal vom Sofa aus auf den Frühling und viele sonnige Stunden zu freuen.