Stand: 13.09.2017 20:00 Uhr

Ehemaliger SPD-Landeschef Karl Ravens ist tot

Karl Ravens wurde 90 Jahre alt.

Der ehemalige Landesvorsitzende der SPD in Niedersachsen, Karl Ravens, ist vergangenen Freitag im Alter von 90 Jahren gestorben. Das teilte die SPD am Mittwoch mit. Ravens trat 1950 in die SPD ein, 1974 wurde er unter dem damaligen Kanzler Helmut Schmidt Bundesbauminister.

Zum 90. Geburtstag geehrt

Bis zuletzt galt Ravens als geistig hellwach, war jedoch seit geraumer Zeit gesundheitlich angeschlagen. Erst vor wenigen Wochen war der gebürtige Achimer von der SPD zu seinem 90. Geburtstag in Hannover geehrt worden.

"SPD verliert ein Vorbild"

Im Niedersächsischen Landtag war Ravens 1978 und 1982 SPD-Herausforderer des damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht (CDU). "Mit dem Tod von Ravens verliert die SPD ein Vorbild", so Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), der Ravens als einen der großen Sozialdemokraten des Landes würdigte.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.09.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:41

Streit um Kosten für Straßenausbau in Springe

21.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen