Stand: 17.11.2017 13:50 Uhr

Theater-Gewerkschaften unterbrechen Verhandlungen

Die Verhandlungen über eine Fusion der Theater Vorpommern und Neubrandenburg-Neustrelitz geraten ins Stocken. Die Gewerkschaften der Beschäftigten haben die Gespräche über einen Tarifvertrag abgebrochen. Die Forderungen der Arbeitgeberseite seien inakzeptabel, nun müsse es ein neues Angebot geben. Das Land plant aus Kostengründen die Fusion der Theater zu einem Staatstheater Nordost. Der Zusammenschluss soll im kommenden Jahr umgesetzt werden. | 17.11.2017 13:50

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:53

Jamaika - was sagen die Parteien?

17.11.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41

Schutzräume für Wölfe

17.11.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:38

Behelfsabfahrt für die A20

17.11.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin