Stand: 24.08.2016 18:52 Uhr

Stralsund: Hansestadt wird anerkannter Erholungsort

Als erste kreisangehörige Stadt in MV darf Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) ab sofort den Titel "staatlich anerkannter Erholungsort" führen. Am Freitagvormittag übergab Landessozialministerin Birgit Hesse (SPD) den Titel symbolisch an die Hansestadt. Hintergrund ist die Diskussion um die Einführung einer Fremdenverkehrsabgabe, für die der Titel Voraussetzung ist. Der Titel gilt nur für sechs Stadtgebiete (Altstadt, Knieper, Tribseer, Franken, Lüssower Berg und Grünhufe). | 26.08.2016 13:34