Stand: 25.02.2017 11:07 Uhr

Schwerin: Mann verliert Schlüssel und bleibt in Schacht hängen

Auf der Suche nach seinem Haustürschlüssel ist Mann in Schwerin am späten Freitagabend in einem Kellerschacht steckengeblieben. Der Schlüssel sei ihm vor der Haustür aus der Hand gefallen, so die Polizei. Der 39-Jährige habe daraufhin das Gitter von dem etwa einen Meter tiefen Schacht entfernt und sei hinabgestiegen. Doch dort blieb er stecken. Nachbarn alarmierten die Polizei. Nur mit Mühe sei es den Rettungskräften gelungen, ihn nach rund 30 Minuten zu befreien. Der Mann sei unverletzt geblieben, aber vorsichtshalber in eine Klinik gebracht worden. | 25.02.2017 11:06

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:02 min

Promotion beim AfD-Landtagsabgeordneten

23.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15 min
02:13 min

Grippewelle und Keuchhusten in MV

23.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin