Stand: 02.01.2016 13:45 Uhr

Schnelles Internet: Städtetag regt Modell an

Bild vergrößern
Der Breitband-Ausbau kommt in MV nur schleppend voran. (Archivbild)

Schnelles Internet ist in Mecklenburg-Vorpommern insbesondere im ländlichen Raum oftmals Mangelware. Der Breitbandausbau kommt nur langsam voran, die Lücken im Leitungsnetz der acht Landkreise sind groß. Rund 80 Prozent der Menschen in ländlichen Regionen haben noch kein schnelles Internet. Vor diesem Hintergrund prescht der Städte- und Gemeindetag mit einer neuen Initiative vor: Mit der Gründung eines landesweiten Zweckverbands soll mehr Schwung in den Breitband-Ausbau kommen.

Verband soll Netze installieren und verpachten

Die Idee sieht vor, dass der Zweckverband mit Hilfe der angekündigten öffentlichen Zuschüsse für die Netzinstallation in noch unterversorgten ländlichen Regionen sorgen soll und die Leitungen dann an Betreiber verpachten kann. So könnten Einnahmen erzielt werden, die dann wiederum dem Netzausbau in größeren Gebieten dienen. Beispiele dafür gebe es in kleinerem Maßstab schon in anderen Bundesländern, sagte Andreas Wellmann, der Geschäftsführer vom Städte- und Gemeindetag NDR 1 Radio MV.

Kommunalverband: Zentrale Planung sinnvoll

Schnelle Internetverbindungen seien eine Schlüsseltechnologie und unerlässlich für die wirtschaftliche Entwicklung in der Fläche. Der Kommunalverband befürchtet, dass die Strategie des Landes ohne den gewünschten Erfolg bleibt. Danach sollen die einzelnen Landkreise ihre Ausbauschwerpunkte benennen und die Förderung beim Bund beantragen. Wellmann hält eben deshalb eine zentrale Planung für das Land für sinnvoller und wirbt deshalb für den Weg des Zweckverbandes. Die Idee wird derzeit mit Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums geprüft. Ergebnisse sollen in der ersten Jahreshälfte vorliegen.

Weitere Informationen

LTE-Ausbau im Norden kommt nicht gut voran

In ländlichen Bereichen gibt es immer noch große Lücken bei der Versorgung mit schnellen Web-Zugängen. Der Ausbau mit der mobilen Internet-Technik LTE stößt an Grenzen. (14.11.2013) mehr

Schnelles Internet: Land soll Ausbau sichern

Schnelles Internet ist noch längst nicht überall im Nordosten verfügbar. Das soll sich ändern. Landtagspolitiker fordern die Landesregierung auf, mehr Maßnahmen für den Ausbau zu ergreifen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.01.2016 | 13:00 Uhr