Stand: 31.10.2014 14:57 Uhr

Penzlin: Geläut der Marienkirche wieder komplett

Die Marienkirche in Penzlin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) hat nach 70 Jahren wieder ein komplettes Geläut aus Bronze. Drei der vier Glocken waren im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzen worden, wie eine Sprecherin des Kirchgemeinderats sagte. Die drei neu gegossenen Glocken wurden am Freitag bei einem Festgottesdienst erstmals angeschlagen. Guss und Installation kosteten rund 100.000 Euro. Das Geld hatten die Penzliner in den vergangenen drei Jahren gesammelt.  | 31.10.2014 14:56