Stand: 23.08.2017 09:37 Uhr

Noch Plätze frei für neue Erzieher-Ausbildung

Bild vergrößern
Für die neue Erzieher-Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern gibt es weniger Interessenten als geplant. (Archivbild)

Die neue praxisorientierte Ausbildung für Erzieher geht in Mecklenburg-Vorpommern mit weniger Schülern an den Start als geplant. Nach Angaben des Bildungsministeriums liegen den Berufsschulen zum neuen Ausbildungsjahr 90 Bewerbungen vor. 125 Erzieher-Schüler hätten in den Berufsschulklassen Platz gehabt.

Ausbildung an fünf Berufschulen in MV

Die neue Ausbildung mit dem Titel "Staatlich anerkannte Erzieherin für 0-10-Jährige" bieten die Berufsschulen in Güstrow, Neubrandenburg, Rostock, Stralsund und Schwerin an. Sie ist auf drei Jahre verkürzt, wird vergütet und findet parallel in der Berufsschule und einer Kita oder einem Hort statt. Sechs der 90 Bewerber suchen noch einen solchen Ausbildungsbetrieb, teilte das Bildungsministerium mit.

Videos
06:27

Erziehermangel in Mecklenburg-Vorpommern

18.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Es gibt zu wenig Erzieher in Mecklenburg-Vorpommern und die Lücke wird immer größer. Wie können Ausbildung und Berufstätigkeit attraktiver werden? Video (06:27 min)

Bildungsministerin Hesse: Großer Zuspruch

Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) zeigte sich zufrieden, dass die neue Ausbildung bereits im ersten Jahr großen Zuspruch erhält. Die 90 Azubis machen laut Ministerium 10,8 Prozent der jungen Leute aus, die im Nordosten insgesamt in der Erzieher-Ausbildung sind. Im vergangenen Schuljahr waren an den öffentlichen Beruflichen Schulen für Sozialwesen 832 Schüler in der klassischen Erzieherausbildung eingeschrieben. Eine fast ebenso hohe Schülerzahl ist an privaten Schulen in der Erzieherausbildung.

Linke: Nicht genug getan gegen Kita-Fachkräftemangel

Die Linksfraktion im Landtag kritisierte hingegen, dass die nicht ausgelasteten Erzieher-Klassen kaum helfen würden, den Fachkräftemangel in den Kitas zu beheben. Die Ausgestaltung der Ausbildung sei unausgegoren, den Schulen fehlten Fachlehrer, um die Auszubildenden zu unterrichten.

Weitere Informationen
mit Video

MV-Landtag beschließt neue Erzieherausbildung

Der Weg für die Änderung des Kitagesetzes in Mecklenburg-Vorpommern ist frei. SPD und CDU bringen die Gesetzesänderung durch den Landtag. Ab September kann die neue Ausbildung starten. (12.07.2017) mehr

Neues Modell für Erzieher-Ausbildung in MV

Kürzere Dauer, bessere Vergütung, mehr Praxisbezug: Mecklenburg-Vorpommern plant einen neuen Ausbildungsgang für Kita-Erzieher. Er soll schon im Spätsommer starten. (04.03.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.08.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:55

Unfall auf Petersburger Brücke

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30

Studie: Viele Kinder leben dauerhaft in Armut

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:11

Wie gefährlich ist Glyphosat?

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin