Stand: 26.09.2016 16:14 Uhr

Neubrandenburg: Studierende feierlich immatrikuliert

Die Hochschule Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hat ihre neuen Studierenden in der Konzertkirche begrüßt. Fast 700 haben sich in diesem Jahr neu eingeschrieben, darunter knapp 100 aus dem Ausland. Das sind so viele wie noch nie, sie kommen unter anderem aus Österreich, Iran, dem Jemen und den USA. Erstmals kommen mehr als die Hälfte der Erstsemester aus anderen Bundesländern, rund 45 Prozent kommen aus MV. Besonders beliebt sind die Studiengänge "Soziale Arbeit" und Early Education" (Bildung und Erziehung im Kindesalter). Insgesamt studieren an der Hochschule rund 2.100 Menschen. | 26.09.2016 16:15