Stand: 31.08.2016 08:39 Uhr

Nächster Steit um Windkraft in der Friedländer Großen Wiese

Der Streit um den Bau von Windenergieanlagen in der Friedländer Großen Wiese geht weiter. Die Bürgerinitiative kritisiert, dass das Winenergieunternehmen Stellungnahmen von Bürgern zu seinem geplanten Windpark selbst prüft. Mehr als 200 Einwendungen sind beim Amt Eggesin eingegangen. Die Prüfung übernehme das Planungsbüro des Windenergieunternehmens Enertrag, bestätigte die Bauamtsleiterin. Die Bürgerinitiative Freie Friedländer Wiese fordert eine unabhängige Auswertung. Auch die Deutsche Wildtier Stiftung ist aktiv geworden und hat einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Sie und der Nabu haben ebenfalls Stellungnahmen beim Amt eingereicht, weil sie Störungen der Vogelwelt befürchten. | 31.08.2016 08:39