Stand: 11.02.2016 16:23 Uhr

Mann soll Kinder sexuell missbraucht haben

Ein 56-jähriger Mann aus Neubrandenburg steht im Verdacht, Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht zu haben. Laut Polizei wurde am Donnerstag Haftbefehl gegen den Verdächtigen erlassen. Die Opfer sollen zwischen zehn und 15 Jahren alt sein.

Polizei entdeckt Kinder im Hausflur

Laut Polizei hatten Angehörige der Kinder am Mittwochnachmittag die Polizei informiert. Die gerufenen Beamten entdeckten im Hausflur eines Mehrfamilienhauses im Neubaugebiet Datzeberg, in dem der Mann wohnt, fünf Mädchen und Jungen. Es bestehe der Verdacht, dass sie sich in der Wohnung des Verdächtigen aufgehalten hatten und es dort zu sexuellen Handlungen gekommen ist, sagte eine Polizeisprecherin.

Mann ist polizeibekannt

Nähere Angaben wollte sie zum Schutz der Opfer nicht machen. Der Mann ist wegen ähnlicher Delikte der Polizei bekannt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 11.02.2016 | 16:40 Uhr