Stand: 28.09.2016 13:17 Uhr

Lübstorf: Feuerwehrmann rettet Kleinkind aus Schacht

In Lübstorf ist am Dienstagnachmittag ein Kleinkind mit den Füßen voran in einen Wasserschacht gefallen. Die Bergung gestaltete sich nach Angaben der Polizei schwierig, da der Schacht nur einen Durchmesser von vierzig Zentimetern und eine Tiefe von zwei Metern hatte. Durch den beherzten Einsatz eines Feuerwehrmanns von der Freiwilligen Feuerwehr Lübstorf konnte das Kind befreit werden. Er wurde mit einem Seil kopfüber den Schacht abgeseilt und zog das Kind heraus. Zusammen mit der Mutter wurde das Kind anschließend in einem Rettungswagen zu weiteren medizinischen Untersuchungen ins Klinikum nach Schwerin gebracht. | 28.09.2016 13:17