Stand: 29.07.2014 08:08 Uhr

Kühlungsborn: Boot zerstört Spezialkabel

Gut sichtbar und sehr teuer - ein Rennschlauchboot hat vor der Küste von Kühlungsborn (Landkreis Rostock) ein Spezialkabel eines Forschungsschiffes demoliert und einen Schaden von rund 50.000 Euro angerichtet. An dem 500 Meter langen Kabel waren wissenschaftliche Messgeräte befestigt. Das Forschungsschiff hatte das Kabel hinter sich hergeschleppt. Nach Polizeiangaben muss das Kabel vermutlich komplett ausgetauscht werden. | 29.07.2014 08:07