Stand: 22.06.2017 15:12 Uhr

Hochsaison für Tourismusbranche in MV hat begonnen

Mit dem Ferienbeginn am Donnerstag in Niedersachsen und Bremen hat für die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern die Hochsaison begonnen. Kommende Woche werden weitere Gäste erwartet - dann beginnen die Ferien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Präsidentin des Landestourismusverbands, Sylvia Bretschneider, zufolge sind die Erwartungen hoch. Im vergangenen Jahr hatte das Land mit 30,3 Millionen Übernachtungen einen Rekord erzielt. Allerdings habe die Branche einen Rückstand aufzuholen, denn im ersten Quartal dieses Jahres gab es einen Rückgang bei den Übernachtungen um 9,4 Prozent. | 22.06.2017 15:12

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:38 min

Unwetter in MV: Größere Schäden blieben aus

22.06.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:40 min

Prozess: Schweriner gesteht Vergewaltigung

22.06.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:35 min

Steuert die Energiewende in eine Sackgasse?

22.06.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin