Stand: 18.11.2017 12:49 Uhr

Hacker entert Mediamarkt: Geräte fremdgesteuert

Der Hacker manipulierte in dem Elektronikfachmarkt Geräte.

Ein Jugendlicher hat am Freitagnachmittag für Aufregung in einem Elektronikfachmarkt in Rostock-Sievershagen gesorgt. Der Minderjährige übernahm die Kontrolle über die im Verkaufsraum ausgestellten Musikanlagen und Fernseher. Radiogeräte dudelten wie von Geisterhand gesteuert wild durcheinander - mal leise und dann wieder ohrenbetäubend laut. Bildschirme wurden schwarz, auf anderen leuchtete die Parole "You have been hacked" ("Ihr wurdet gehackt").

Mit App Inhalte gespiegelt

Der Hacker störte den Verkauftsbetrieb erheblich, sodass die Marktleitung schließlich die Polizei rief. Die Beamten nahmen den Sachverhalt auf, die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen übernommen. "Wir konnten einen Verantwortlichen ermitteln", sagte ein Polizeisprecher. Der Jugendliche soll demnach unter anderem mit einer App Inhalte auf Monitore und Fernseher aufgespielt haben. Der Teenager muss sich nun wegen des Ausspähens von Daten verantworten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.11.2017 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:29

Hand in Hand: Aktion Basketball

14.12.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
00:28

Frohe Bescherung in Lichtenhagen

14.12.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
02:19