Stand: 15.08.2017 15:01 Uhr

Ferdinandshof: Kleintiere verenden bei Laubenbrand

Bei einem Laubenbrand in Ferdinandshof (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind zahlreiche Tiere verendet. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, fielen den Flammen 50 Tauben und 25 Kaninchen zum Opfer. Die Eigentümer des Gartenhauses hätten Rauch bemerkt und sich in Sicherheit gebracht. Ein technischer Defekt soll zu dem Feuer geführt haben. | 15.08.2017 15:00

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

08:51

Ratlosigkeit nach Stadion-Randale

15.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02

Schiffswerft Barth feiert 150 Jahre Schiffbau

15.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:26

A 24: Säureunfall löst Großeinsatz aus

15.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin