Stand: 16.08.2017 18:15 Uhr

Bundestagswahl: Martin Schulz besucht MV

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat am Mittwoch zum offiziellen Wahlkampf-Auftakt seiner Partei in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Stationen im Land besucht. Neben einem Fußball-Turnier in Parchim besuchte Schulz das Ozeaneum und ein Bürgerfest in Stralsund. Zur Bundestagswahl 2013 hatten die Sozialdemokraten in Mecklenburg-Vorpommern mit 17,8 Prozent eines ihrer schlechtesten Ergebnisse erzielt und waren hinter CDU und Linke nur drittstärkste Kraft geworden.

Schulz würdigt Lebensleistungen im Osten

In Parchim versprach Schulz, sich für eine bessere Anerkennung der Lebensleistungen im Osten - etwa im Rentenrecht - stark zu machen. Er selbst sei im Westen privilegiert in einer gefestigten Demokratie aufgewachsen und ziehe deshalb den Hut vor dem, was die Männer und Frauen seiner Generation im Osten unter unverhältnismäßig schwierigeren Bedingungen nach der Wende geschaffen hätten, so Schulz. "Der Osten dieses Landes ist ein starker Teil der Bundesrepublik", betonte der Kanzlerkandidat.

Schwesig: Bildung statt Rüstung

Mecklenburg-Vorpommerns SPD-Landes- und Regierungschefin Manuela Schwesig betonte, dass die SPD und ihr Kanzlerkandidat für Ideen stünden, die in die Zukunft reichten. "Wir wollen Milliarden in Bildung investieren und nicht zusätzlich in Rüstung, wie es die CDU will", sagte Schwesig. Gerade Investitionen in Bildung, in Kinder und auch die Stabilisierung der Rente seien Themen, die für Mecklenburg-Vorpommern und Ostdeutschland insgesamt wichtig seien. Schulz kündigte im Falle eines Wahlsieges seiner Partei eine nationale Bildungsallianz an. Am 28. August sollten sich alle SPD-Ministerpräsidenten und stellvertretenden Ministerpräsidenten der Länder an, in denen die SPD mitregiert, treffen, um einen nationalen Bildungspakt auf den Weg zu bringen, so Schulz in Stralsund.

Weitere Informationen

Bundestagswahl: Schwesig wird MV-Spitzenkandidatin

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wird die SPD in Mecklenburg-Vorpommern bei der Bundestagswahl anführen. Sie wurde auf dem Parteitag in Rostock von den Delegierten gewählt. mehr

Martin Schulz auf Wahlkampftour in Rostock

Nach zuletzt schwachen Wahlergebnissen hat Martin Schulz in Rostock wieder Fahrt für seinen Wahlkampf aufgenommen. Er kündigte mehr Geld für Bildung und Infrastruktur an. mehr

SPD-Basis in MV: Steuern wichtiger als Familie

Die SPD-Anhänger in Mecklenburg-Vorpommern setzen offenbar beim Bundestagswahlkampf 2017 auf andere Themen als die Parteispitze. Statt Familie steht demnach Steuergerechtigkeit ganz oben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.08.2017 | 18:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:41

Ahrenshoop: Kammermusiktage heben begonnen

22.10.2017 16:30 Uhr
Nordmagazin
00:28

Handball: Schwerin unterliegt Hamburg

22.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:30

Die Woche im Nordmagazin

22.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin