Stand: 26.09.2016 14:30 Uhr

Bruttoinlandsprodukt in MV gestiegen

Das Bruttoinlandsprodukt in Mecklenburg-Vorpommern ist im ersten Halbjahr dieses Jahres um zwei Prozent gestiegen. Zum Anstieg beigetragen haben alle drei Sektoren der Wirtschaft - sowohl die Landwirtschaft, als auch das Produzierende Gewerbe und der Dienstleistungsbereich. Das geht aus den vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder hervor. Demnach liegt das Wirtschaftswachstum in Mecklenburg-Vorpommern knapp unter dem Bundesdurchschnitt von 2,3 Prozent. | 26.09.2016 10:41