Stand: 02.12.2016 08:44 Uhr

Rostock: Wasserrohrbruch sorgt für Überschwemmung

Ein Wasserrohrbruch hat für eine Überschwemmung am Donnerstagabend in Rostock gesorgt. Nach Angaben der Polizei, ist der Schaden mittlerweile behoben. Betroffen war der Stadtteil Nördliche Altstadt, wo der Schaden an der Wasserleitung offenbar im Bereich einer Baustelle entstand. Das Wasser überflutete mehrere Straßen, darunter auch die viel befahrene B105. Dort stand das Wasser bis zu 40 Zentimeter hoch, sodass die Straße zeitweise voll gesperrt werden musste. In der Rostocker Innenstadt kam es zu einem Verkehrschaos. Etliche Mehrfamilienhäuser waren von der Wasserversorgung abgeschnitten. | 01.12.2016 12:42

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.12.2016 | 07:00 Uhr