Spielhallen legen Widerspruch gegen Schließung ein

22.08.2017 20:14 Uhr

Spielhallen-Betreiber an der Billstedter Hauptstraße haben Widerspruch gegen die angekündigte Schließung eingelegt. "Die Widersprüche überraschen uns nicht", sagt Sorina Weiland, Sprecherin des Bezirks Mitte. Allerdings werde die Prüfung der Widersprüche vermutlich mehr als drei Monate dauern und die meisten dieser Verfahren werden wohl vor dem Verwaltungsgericht landen. Nach dem das Spielhallengesetz und das Baurecht geändert wurden muss der Abstand zwischen Spielhallen mindestens 500 Meter betragen. Darum sollen an der Billstedter Hauptstraße elf der 15 Spielhallen geschlossen werden. | Sendedatum NDR 90,3: 22.08.2017 20:00 mehr

Hamburg und Berlin klagen gegen Zenus 2011

22.08.2017 20:09 Uhr

Hamburg will gemeinsam mit Berlin vor dem Bundesverfassungsgericht um eine höhere Einwohnerzahl kämpfen. In beiden Stadtstaaten wurde nach dem Zensus 2011 die Einwohnerzahl deutlich nach unten korrigiert. Hamburg verlor statistisch fast 83.000 Bewohner. Die Klage richtet sich gegen das Verfahren beim Zensus. Dabei wurden erstmals nur zehn Prozent der Haushalte direkt befragt. Die Einwohnerzahl spielt eine wichtige Rolle bei der Aufteilung der Steuereinnahmen und im Länderfinanzausgleich. | Sendedatum NDR 90,3: 22.08.2017 20:00 mehr

Vermeintliches Leichtenteil stammt von einem Tier

22.08.2017 15:39 Uhr

Ein vermeintliches Leichtenteil, das Polizeitaucher am Montag in der Bille gefunden haben, stammt von einem Tier. Das habe eine Untersuchung im Institut für Rechtsmedizin ergeben, teilte eine Polizeisprecherin am Dienstag mit. Die Taucher hatten den verdächtigen Fund an der Brandshofer Schleuse im Stadtteil Rothenburgsort gemacht. Seit Anfang des Monats hat sind bereits zwölf Leichenteile einer 48 Jahre alten Frau aus Äquatorialguinea in Hamburger Gewässern entdeckt worden, darunter auch der Kopf. Die Polizei sucht nach weiteren Teilen der zerstückelten Leiche. | Sendedatum NDR 90,3: 22.08.2017 19:38 mehr