Stand: 31.07.2017 08:05 Uhr

Vollsperrung der Amsinckstraße aufgehoben

Bild vergrößern
Die Trinkwasserleitung in der Amsinckstraße wurde repariert.

Nach dem großen Wasserrohrbruch an der Amsinckstraße im Hamburger Stadtteil Hammerbrook gehen die Reparaturarbeiten viel schneller voran als ursprünglich angenommen: Am Montagmorgen ist die Vollsperrung aufgehoben worden. Da aber für Autofahrer teilweise nur eine Spur stadteinwärts befahrbar ist, gibt es weiter Behinderungen. Informationen zur aktuellen Verkehrslage finden Sie rund um die Uhr hier.

Die Baumaßnahmen zur Instandsetzung der Amsinckstraße, in der am vergangenen Montag eine Trinkwasserleitung gebrochen und auf rund sechs Metern Länge ersetzt werden musste, seien bis auf Restarbeiten in den Nebenflächen weitgehend abgeschlossen, berichtete Hamburg Wasser am Freitag.

Drei Wochen waren angesetzt

Für die Arbeiten waren zunächst drei Wochen angesetzt worden, jedoch waren die Schäden an Fahrbahnen und Leitungen den Unternehmensangaben zufolge nicht so groß wie befürchtet. Zu Wochenbeginn hatte der Ausfall der Straße stadteinwärts zu kilometerlangen Staus im Osten geführt und Autofahrer auf eine Geduldsprobe beim Weiterfahren gestellt.

Der Rohrbruch hatte mehrere Tausend Kubikmeter Wasser austreten lassen, überschwemmte Fahrbahnen und eine geflutete Tiefgarage waren die Folge. Stadtauswärts waren die Fahrspuren schon am vergangenen Montag wieder freigegeben worden.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Geduldsprobe für Autofahrer und Bahnreisende

Wegen des Ausbaus der Autobahn 7 müssen sich Autofahrer in Hamburg auf weitere Sperrungen, Umleitungen und Staus einstellen. Auch Bahnreisende müssen Behinderungen hinnehmen. (24.07.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 31.07.2017 | 08:05 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:36

Hamburg pusht Start-up-Unternehmen

15.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:02

Flüchtlinge am Wohnungsmarkt oft diskriminiert

15.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19

Elektrotransporter aus China

15.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal