Stand: 18.10.2017 11:02 Uhr

U 5: Streit über die Streckenführung

Zwischen dem Bezirk Hamburg-Nord und dem Senat bahnt sich ein Streit über die geplante U-Bahnlinie 5 an. Die SPD und die Grünen im Bezirk fordern einen anderen Streckenverlauf zwischen den Haltestellen Sengelmannstraße und Steilshoop, als ihn wohl die Verkehrsbehörde bevorzugt. Sie sprechen sich nur für die südliche Streckenvariante im Stadtteil Barmbek aus. Die U 5 hätte dort dann zwei Stationen: Rübenkamp und Hartzloh.

Kürzere Strecke vorgeschlagen

Im Juli hatte Hamburgs Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof (SPD) überraschend eine Nord-Variante vorgeschlagen. Seine Argumente: Sie sei rund 200 Millionen Euro günstiger, weil sie 1,2 Kilometer kürzer wäre. Außerdem habe sie nur eine Haltestelle, die Nordheimstraße. Vorausgegangen waren dem Vorschlag Bürgerproteste: Die "Bürgerinitiative für einen lebenswerten Hartzloh" wehrte sich gegen die geplante U-Bahnhaltestelle in ihrem Barmbeker Viertel. Sie befürchtet jahrelange Belastungen durch eine 200 Meter lange Baugrube.

"Eine Lösung Hartzloh-West wäre möglich"

Thomas Domres, SPD-Bezirks-Fraktionschef, stellt sich gegen die Nord-Variante. "Wir müssen stadtplanerisch denken und nicht in der Kostenkategorie", sagte er NDR 90,3. Am Hartzloh wohnten besonders viele Menschen und die wichtige Fuhlsbüttler Straße sei nah.

"Noch ist nichts entschieden"

Hamburgs Verkehrsbehörde versucht, die Wogen zu glätten, es sei noch nichts entschieden. Die Beschlüsse der Bezirksversammlung würden sorgfältig bewertet. Aktuell seien aber die Kosten der Nord-Variante geringer. Man werde aber auch die Stadtentwicklung und die Bürgerbeteiligung im Auge behalten.

Eine U-Bahn fährt zur Reparatur in die Werkstatt in Farmsen.

Auf Schienen durch die Stadt

Wie geht das? -

Die U-Bahn gilt als zuverlässigstes und beliebtestes Verkehrsmittel Hamburgs. Pünktlichkeit ist das oberste Gebot - mehrere Hundert Mitarbeiter pro Schicht sorgen dafür.

4,62 bei 40 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Bahn für Hamburger Westen: Rot-Grün will Tempo

Wie geht's weiter mit der U-Bahnlinie 5? Die rot-grünen Regierungsfraktionen wollen die Anbindung des Hamburger Westens zügig voranbringen und die Entscheidungen forcieren. (12.01.2017) mehr

mit Video

Wird die U5 kürzer als bislang geplant?

Die künftige Hamburger U-Bahnlinie 5 könnte eine andere Route nehmen als bislang vorgesehen: Die Hamburger Hochbahn prüft nach vehementen Protesten eine nördlichere Variante. (16.07.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.10.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:35

Neue Pläne für die A 26-Ost

11.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:16

Kohlenmonoxid: Die unterschätzte Gefahr

11.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:21

Wintereinbruch in Hamburg

11.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal