Stand: 12.08.2015 19:00 Uhr

Trepoll verdient so viel wie der Bürgermeister

von Volker Frerichs, NDR 90,3
Bild vergrößern
André Trepoll ist seit März CDU-Fraktionschef in der Hamburgischen Bürgerschaft.

Der Fraktionschef der CDU in der Bürgerschaft, André Trepoll, gehört zu den Spitzenverdienern in der Hamburger Politik. Nach Informationen von NDR 90,3 bezieht er ein Jahreseinkommen von rund 180.000 Euro und damit fast doppelt so viel wie die Fraktionsvorsitzenden der anderen Parteien. Ein CDU-Fraktionssprecher bestätigte, dass das Gehalt von Trepoll durch Zusatzzahlungen aus der Fraktionskasse aufgestockt wird.

Oppositionsführer soll "auf Augenhöhe" verhandeln

Laut Hamburgischen Abgeordnetengesetz bekommt jeder Fraktionschef in der Bürgerschaft dreifache Diäten. Aktuell sind dies rund 8.000 Euro monatlich. Der CDU allerdings ist das offenbar zu wenig. Sie stockt das Gehalt ihres Fraktionsvorsitzenden Trepoll auf. Der Christdemokrat verdient so jeden Monat fast 15.000 Euro. Das entspricht in etwa dem Einkommen des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz von der SPD. Und genau das ist auch die offizielle Begründung für die Gehaltszulage: Der CDU-Oppositionsführer solle auf Augenhöhe mit dem Senat verhandeln können, teilte ein Fraktionssprecher mit.

Zusatzeinkommen aus der Fraktionskasse

Die Zusatzzahlungen für Fraktionsvorsitzende haben in der Hamburger CDU eine jahrzehntelange Tradition. Allerdings hatte Trepolls Vorgänger Dietrich Wersich auf einen Teil der Zulage verzichtet. Finanziert wird das Zusatzeinkommen aus der CDU-Fraktionskasse - und damit indirekt aus Steuergeldern.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.08.2015 | 19:00 Uhr