Stand: 17.10.2017 18:00 Uhr

Tempo 30 auf Teilstück der Kurt-Schumacher-Allee

Im Hamburger Stadtteil St. Georg wird ab Mittwoch ein Teil der Kurt-Schumacher-Allee - zwischen Münzstrasse und Kreuzweg - zur Tempo-30-Zone. Damit will die Polizei auf die hohe Zahl von Verkehrsunfällen mit Schwerverletzten vor einer Drogenhilfe-Einrichtung reagieren. Besonders auf dem Fußgängerüberweg über die Kurt-Schumacher-Alle gab es viele Unfälle. Die neue Tempo-30-Zone soll vorerst für drei Jahre gelten. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2017 18:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.10.2017 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:29

Hamburg: E-Mobilität soll vorangetrieben werden

18.10.2017 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:09

65-Jährige erschlagen: Vier Personen in U-Haft

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57

Baustellen-Plage: Auf den Straßen ist es eng

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal