Stand: 22.11.2017 09:39 Uhr

Stones-Freikarten: Finanzsenator kritisiert Bezirk

In der Affäre um Freikarten für das Rolling-Stones-Konzert hat Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) das Bezirksamt Nord kritisiert. Bezirksamtsleiter Harald Rösler hatte 100 Freikarten an Mitarbeiter seines Amtes und an die Bezirksversammlung verteilt. "Wir sind nicht um Genehmigung gefragt worden und ich glaube nicht, dass man diese Karten hätte nehmen sollen", sagte Tschentscher zu NDR 90,3. "Ich glaube nicht, dass das Bezirksamt Nord korrupt ist, ich glaube, da ist unvorsichtig agiert worden und das hätte man nicht tun dürfen." Strafrechtliche oder dienstrechtliche Konsequenzen seien nicht ausgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Bestechlichkeit und Bestechung. | Sendedatum NDR 90,3: 22.11.2017 09:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.11.2017 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09

Senat: Mehr Steuereinnahmen als angenommen

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14

Großes Hakenkreuz bei Bagger-Arbeiten entdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00

Polizist schießt auf mutmaßlichen Einbrecher

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal