Stand: 18.07.2017 19:00 Uhr

Stadt Hamburg kauft Gasnetz zurück

Die Stadt Hamburg kauft das Gasnetz der Stadt zum 1. Januar 2018 vollständig zurück. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen, wie NDR 90,3 berichtete. Damit werde der Volksentscheid vom September 2013 weiter umgesetzt. Hamburg kauft 74,9 Prozent vom bisherigen Mehrheitsgesellschafter E.ON für den festgelegten Kaufpreis von 275 Millionen Euro und hält damit 100 Prozent der Anteile an der Hamburg Netz GmbH.

Nach 17 Jahren kehrt das Gasnetz vollständig zur Stadt zurück. "Das ist eine gute Nachricht. Mit den Netzgesellschaften im öffentlichen Besitz bekommt die Stadt mehr Spielraum für die Umsetzung der Energiewende", sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne). Die Mehrheit der Hamburger hatte 2013 für den vollständigen Rückkauf des Strom-, Fernwärme- und Gasnetzes gestimmt.

BUND: Ein zweiter guter Schritt für Umsetzung des Volksentscheids

Videos
02:11

Lösung für Energiespeicherung in Sicht?

21.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Wärme in tiefen Gesteinsschichten in einem Brunnen lagern: Was Hamburg Wasser derzeit vorbereitet, könnte erheblich zur Problemlösung der Energiezwischenspeicherung beitragen. Video (02:11 min)

Der BUND begrüßte den Rückkauf und forderte bei der Rücknahme des Wärmenetzes eine konsequente Weichenstellung in Richtung erneuerbare Wärmeversorgung. Nach der bereits vollzogenen vollständigen Übernahme des Stromnetzes sei der Rückkauf des Gasnetzes ein zweiter guter Schritt für die Umsetzung des Volksentscheids "Unser Hamburg - Unser Netz".

Nun komme es darauf an, auch bei der noch ausstehenden Übernahme der Fernwärme von Vattenfall zu einer Lösung zu kommen, "die schnellstmöglich dafür sorgt, dass das klimaschädliche Kohleheizkraftwerk Wedel vom Netz gehen kann, ohne dass über eine Hintertür das Vattenfall-Kohlekraftwerk Moorburg in die Wärmeversorgung eingebunden wird", sagte der zweite Vorsitzende des BUND Hamburg, Dirk Seifert am Dienstag. Der BUND setzt sich in der laufenden Debatte um mögliche Alternativen für das Kraftwerk Wedel dafür ein, eine "Nordvariante" zur Grundlage zu machen und keine Wärmetrasse unter der Elbe hindurch zu bauen.

Weitere Informationen

Hamburger wollen Energienetze zurück

Jubel bei der Initiative "Unser Hamburg - Unser Netz": Mit knapper Mehrheit setzte sie sich beim Volksentscheid über den vollständigen Rückkauf der Energienetze in Hamburg durch. (23.09.2013) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.07.2017 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

00:55

St. Pauli: "Hamburg del mar" ausgebrannt

20.10.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
02:32

Neue Mitte Altona nimmt Form an

19.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02

Kaum Spenden: Hamburger Tafel schlägt Alarm

19.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal