Stand: 11.02.2016 11:27 Uhr

Silvester-Übergriffe: Hinweise nach TV-Fahndung

Ein Fahndungsaufruf in der TV-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" zu den sexuellen Übergriffen auf dem Hamburger Kiez in der Silvesternacht hat nach Angaben des ZDF ein großes Zuschauerecho ausgelöst. Mehrere Anrufer glaubten, die drei Tatverdächtigen anhand der gezeigten Bilder erkannt zu haben, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Der Moderator der Sendung, Rudi Cerne, berichtete im Gespräch mit NDR 90,3 von etwa einem Dutzend Hinweise, darunter seien zwei sehr konkret. Unter anderem habe ein HVV-Busfahrer zwei der gesuchten Männer wiedererkannt. Sie sollen in seinem Bus mitgefahren sein. Auch ein Justizvollzugsbeamter glaube, einen der Männer gesehen zu haben.

Bereits drei Verdächtige in Untersuchungshaft

Den Gesuchten wird sexuelle Nötigung vorgeworfen, einem von ihnen auch Vergewaltigung. Im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht gingen bei der Hamburger Polizei bis Anfang Februar 236 Strafanzeigen ein. Drei Tatverdächtige sitzen bereits in Untersuchungshaft. Am Mittwoch wurde Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Algerier erlassen. Ihm würden drei Fälle von gemeinschaftlicher sexueller Nötigung vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der Mann war am Dienstag in einer Flüchtlingsunterkunft im niedersächsischen Eschershausen festgenommen worden. Bislang sitzen neben dem jetzt verhafteten Algerier ein 33-jähriger Iraner sowie ein 29-jähriger aus Afghanistan in Untersuchungshaft.

Weitere Informationen

Silvester-Übergriffe: Polizei verhaftet Mann

Nach den Übergriffen in der Silvesternacht hat die Hamburger Polizei länderübergreifend acht Unterkünfte durchsucht. Ein 22-Jähriger Mann aus Algerien wurde jetzt verhaftet. mehr

Silvester-Übergriffe: 33-Jähriger verhaftet

Nach den sexuellen Übergriffen auf dem Hamburger Kiez in der Silvesternacht hat die Polizei einen 33-Jährigen festgenommen. Opfer hatten ihn identifiziert. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. (05.02.2016) mehr

Weitere Fotofahndung nach Kiez-Übergriffen

Nach den Übergriffen in der Silvesternacht hat die Hamburger Polizei weitere Fotos mutmaßlicher Täter veröffentlicht. Die Männer sollen eine 19-Jährige sexuell genötigt haben. (03.02.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.02.2016 | 11:10 Uhr