Stand: 01.02.2017 15:16 Uhr

Plötzlich Nachbarn: Fischbek und die Flüchtlinge

Der Stadtteil Neugraben-Fischbek liegt ganz im Südwesten Hamburgs, gehört zum Bezirk Harburg - knapp 28.000 Menschen leben dort. Nun sollen Hunderte Flüchtlinge dazukommen, denn hier wird derzeit eine der größten Folgeunterkünfte der Stadt gebaut. Direkt neben einem großen Neubaugebiet entsteht ein Dorf im Dorf, das dem Stadtteil ein neues Gesicht geben wird. Kann das gelingen? Reporter von NDR Info, NDR 90,3 und NDR.de wollen genau das wissen und beobachten in den kommenden Monaten, wie Bewohner und Politiker sich auf die Flüchtlinge vorbereiten, wie die neuen Nachbarn zusammenwachsen und wie sich der Stadtteil verändert.

Neugraben-Fischbek: Die ersten Bewohner ziehen ein

Die ersten Wohnungen in der Folgeunterkunft für Flüchtlinge in Hamburg Neugraben-Fischbek sind fertig. 115 Bewohner haben ihr neues Zuhause bezogen, aber es gibt noch viel zu tun. mehr

29:40
03:33

Nazim hofft auf eine Zukunft in Deutschland

17.12.2015 06:50 Uhr
NDR Info

Hintergrund

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10

Nach Unfällen: Tempo 30 nahe Drogenhilfe-Station

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:45

Hospiz-Arbeit: Ein Koffer für die letzte Reise

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:43

Test: Wie gut ist Ihr Trinkwasser?

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal