Stand: 19.11.2017 10:00 Uhr

Mann versprüht Pfefferspray in Hauptbahnhof-Café

Am Hauptbahnhof hat sich am Samstagabend ein 28-jähriger Student einen schlechten Scherz erlaubt: Gegen 20 Uhr versprühte er Pfefferspray im Café "Coffee Fellows". Fünf der anwesenden Gäste klagten anschließend über Atemwegsreizungen. Zwei Mitarbeiter konnten den 28-Jährigen Festhalten, bis die Polizei eintraf. Gegen ihn wird ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Bei der Vernehmung soll er gelacht und die Aktion als "Joke" bezeichnet haben. | Sendedatum NDR 90,3: 19.11.2017 10:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.11.2017 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:04

Olaf Scholz: Entweder "Jamaika" oder Neuwahlen

18.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:36

Internationale Superstars feiern in Hamburg

18.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:10

Was macht eigentlich Holger Stanislawski?

18.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal