Stand: 15.10.2015 21:00 Uhr

MS "Europa" in Hamburg aufgehübscht

Bild vergrößern
Klein aber fein: Die MS "Europa" im Hamburger Hafen.

Die MS "Europa" hat am Donnerstagabend nach einem Werftaufenthalt Hamburg verlassen. Insgesamt sind am Schiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten 625 Einzelarbeiten ausgeführt worden. Fast 900 Spezialisten setzten während des zweiwöchigen Aufenthalts im Dock 11 der Werft Blohm + Voss technische und optische Modernisierungen um.

Neue Farbe, neuer Teppich

Die MS "Europa" ist eine der älteren Ladys unter den Kreuzfahrtschiffen: Bereits 1998 lief sie vom Stapel. Aber sie ist 16 Mal in Folge mit der Bestnote 5-Sterne-Plus vom wichtigsten Kreuzfahrtguide ausgezeichnet worden. Platz hat sie gerade einmal für rund 400 zahlungskräftige Passagiere. Nun mussten jedoch viele Arbeiten an Bord durchgeführt werden. 3,2 Tonnen Farbe wurden bei Blohm + Voss auf der "Europa" aufgetragen, rund 4.200 Quadratmeter Teppich wurden verlegt.

Restaurant modernisiert

Dazu erhielt das Hauptrestaurant einen moderneren Look - mit hellen Teppichen und zwei handgefertigten Kronleuchtern. Das Luxusschiff verfügt auch über eine neue Unterhaltungs-Lounge namens "Gatsby's", die im Stil der 1920er-Jahre an die frühere amerikanische Barkultur erinnert.

Auch das Thema Umwelt wurde bedacht: Die auf der "Europa" eingesetzten Stabilisatoren werden nun mit Bio-Öl geschmiert. Angaben zu den Kosten der Maßnahmen machte die Reederei wie immer nicht. Am Donnerstagabend verließ das aufgehübschte Schiff den Hafen und fährt nun entlang der Westküste Europas in Richtung Monte Carlo.

Weitere Informationen

"Norwegian Escape" in Hamburg im Dock

Das neueste Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft, die "Norwegian Escape", ist im Hamburger Hafen eingetroffen. Bei Blohm + Voss werden letzte Wartungsarbeiten erledigt. mehr

Kreuzfahrtpassagiere: Hamburg 2016 vor Rekord

Der Hamburger Hafen steht vor einem neuen Rekordjahr bei den Kreuzfahrten. Für 2016 werden mehr als 660.000 Passagiere erwartet. Am häufigsten kommt die "AIDAprima". (06.10.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.10.2015 | 12:00 Uhr