Stand: 01.04.2017 13:01 Uhr

Hunderte Hamburger feiern Konfetti-Parade

Trotz "Konfetti im Kopf" würdevoll leben: Hunderte Demonstranten haben am Sonnabend mit einer Konfetti-Parade für eine demenzfreundliche Gesellschaft in Hamburg geworben. Die Veranstalter "Konfetti im Kopf" hatten zum dritten Mal zu der Demonstration für einen vorurteilsfreien Umgang mit Menschen mit Demenz aufgerufen.

Eine bunte Parade.

Konfetti-Parade: Bunt gegen Demenz

Hamburg Journal -

Mit einer bunten Parade wollten fast 600 Hamburger in der Innenstadt für einen vorurteilsfreien Umgang mit Demenzkranken werben und dem Leiden ein anderes Gesicht geben.

4,57 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Trommeln, Clowns und auch Oldtimer

Unter dem Motto "Mitmachen - Mitdenken - Mitfühlen" startete der Demonstrationszug am Hauptbahnhof und zog mit Trommelgruppe, bunten Clowns, Luftballons, Seifenblasen und rund 15 Oldtimern über die Mönckebergstraße zum Rathausmarkt.

Initiator Michael Hagedorn war zufrieden mit der Aktion. "Menschen mit Demenz gehören in die Mitte unserer Gesellschaft", sagte er im Gespräch mit NDR 90,3. "Wir wollen zeigen, dass das Leben trotz Demenz auch sehr lebenswert sein kann."

Weitere Informationen

Demenzkrank mit 42: "Es gibt auch Positives"

Kathrin ist 42 und vergisst alles. Vor Kurzem kam die Diagnose: Demenz. Zum Welt-Alzheimertag hat die fünffache Mutter erzählt, wie sie mit der Krankheit klarkommt. (21.09.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.04.2017 | 11:45 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:47

Bürgerschaft debattiert über Jamaika-Aus

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31

SPD: Regieren oder nicht regieren?

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:11

Ausstellung: Der FC St. Pauli in der NS-Zeit

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal