Stand: 23.05.2017 13:11 Uhr

Hamburger CDU will Grünflächen in der Stadt schützen

Die Hamburger CDU sorgt sich um das Stadtgrün und will es besser vor dem Wohnungsbau schützen. Unterstützung bekommt die Fraktion dabei von der Umweltschutzorganisation BUND. Die regierende SPD hingegen lehnt einen Flächennutzungsplan, der dafür nötig wäre, ab. Sie fürchtet, dass die Erarbeitung eines neuen Plans zehn Jahre dauern und den Wohnungsbau ausbremsen würde. | Sendedatum NDR 90,3: 23.05.2017 12:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.05.2017 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:41 min

Fünf Jahre Präventionsambulanz für Pädophilie

24.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31 min

Salut Salon stellen neues Programm "Liebe" vor

24.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07 min

Max-Brauer-Allee: Straßenfest für saubere Luft

24.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal