Stand: 22.01.2016 21:17 Uhr

Die HafenCity-Uni wird zehn

Bild vergrößern
Rund 2.400 Menschen studieren an der HCU.

Die HafenCity Universität (HCU) hat am Freitag ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Ihren jetzigen Standort direkt an der Elbe konnte die Hochschule für Architektur und Stadtplanung allerdings erst vor zwei Jahren beziehen. Seitdem ist sie die einzige Hochschule in Hamburg mit eigener U-Bahn-Haltestelle.

Spartanischer als geplant

Als die HCU 2006 gegründet wurde, galt sie für den damaligen CDU-Senat und den Wissenschaftssenator Jörg Dräger (parteilos) als Leuchtturmprojekt der Stadtentwicklung. Das direkt am Wasser liegende, fünfstöckige Universitätsgebäude mit Hörsälen, Werkstätten, Mensa, Bibliothek und Büros an der Überseeallee ist dann allerdings spartanischer ausgefallen als ursprünglich geplant. Denn aus Kostengründen musste man in den beiden spitz zulaufenden Gebäudeflügeln auf Wand- und Deckenverkleidungen verzichten.

Das neue Gebäude sollte 2012 bezogen werden, doch erst im April 2014 zogen die angehenden Architekten, Bauingenieure und Stadtplaner unter ein gemeinsames Dach. Zuvor waren die Studierenden an fünf verschiedenen Standorten in der Stadt verteilt. Schon zwei Jahre nach dem Einzug der rund 2.400 Studierenden ist die Uni an der Elbe schon zu klein. Derzeit klagt die Uni vor dem Bundesverfassungsericht in Karlsruhe, weil sie ihrer Ansicht nach zu viele Studienanfänger aufnehmen müssen.

Weitere Informationen

HafenCity-Universität: Jetzt passt der Name

Lange war die HafenCity-Universität auf diverse Standorte in Hamburg verteilt - nur nicht in der Hafencity. Jetzt passt der Name: Ab Dienstag lernen die Studenten im Neubau an der Überseeallee. (28.03.2014) mehr

Hamburgs neues Vorzeigeviertel: Die Hafencity

Die Hansestadt kehrt zurück an die Elbe: Mit dem Bau der Hafencity entsteht zwischen Grasbrook und Elbbrücken ein neuer Stadtteil mit hochmodernen Gebäuden. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/HafenCity-Uni-ihr-Zehnjaehriges,hcu218.html