Stand: 15.02.2016 14:44 Uhr

Golden Pudel Club: Keine Spur vom Brandstifter

Auch Club-Mitgründer Schorsch Kamerun spricht von einem "merkwürdigen Zufall": Wenige Wochen bevor der Golden Pudel Club zwangsversteigert werden soll, ist die Legende der Hamburger Feierszene am Fischmarkt in der Nacht zum Sonntag abgebrannt. Spuren würden noch analysiert, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Brandbeschleuniger sei bislang nicht gefunden worden, man gehe aber weiterhin von schwerer Brandstiftung aus.

Brand zerstört Hamburger Golden Pudel Club

Das Feuer war am frühen Sonntagmorgen in einem Anbau des Clubs am St.-Pauli-Fischmarkt ausgebrochen. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Gebäudes über, in dem sich rund 150 Menschen aufhielten. Sie konnten sich alle in Sicherheit bringen, niemand wurde verletzt.

Teilungsversteigerung im April

Um die Zukunft des Clubs hatte es jahrelang Streit zwischen den beiden Besitzern, dem Bestsellerautor und Künstler Rocko Schamoni und Wolf Richter, gegeben. Am 20. April soll das Gebäude des Golden Pudel Clubs vor dem Amtsgericht Altona versteigert werden. Der Verkehrswert wurde auf 510.000 Euro angesetzt. Richter hat nach Medienberichten die Teilungsversteigerung erwirkt.

Hintergrund

Wo Subkultur das Sagen hat

Der Golden Pudel Club in Hamburg will anders sein als andere Clubs. Die Musiker der "Hamburger Schule" fanden hier ein Zuhause. Nach einem Brand ist die Zukunft ungewiss. mehr

Wie es mit dem Club bis dahin weitergeht, ist offen. "Polizei, Feuerwehr und Versicherung sind jetzt am Drücker, ich kann und darf leider zum jetzigen Zeitpunkt nichts sagen", teilte Rocko Schamoni NDR.de mit. Gegen die Teilungsversteigerung formierte sich Widerstand in der Clubszene: Der "Verein für Gegenkultur" kündigte an, Investoren die "Zähne zu zeigen" und eine Kampagne für den Erhalt zu starten. Unmittelbar vor dem Feuer hatte sich der Verein für die Überführung des Hauses in eine Stiftung ausgesprochen.

2008 gemeinsam gekauft

Die früher befreundeten Richter und Schamoni hatten das Gebäude 2008 zusammen gekauft. Schamoni betrieb den über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannten Golden Pudel Club im Untergeschoss, Richter das Café im oberen Stockwerk. Der Club war lange Treffpunkt für die Musiker der "Hamburger Schule" und viele international prominente Künstler.

Weitere Informationen

Der Pudel Club: "Schrabbelig, aber mit Stil"

Der Hamburger Golden Pudel Club ist abgebrannt. Es war ein Club mit eigenwilligem Charme, ein Gegenpol zur Eventkultur, erinnert sich NDR Info Moderator Jan Möller. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.02.2016 | 14:00 Uhr